Termine  

Jahreshauptversammlung Montag 19.11. / 19:00, Restaurant Toscana (Etzenrot)

Sitzungstermine des Gemeiderats und der Ausschüsse sind dem Bürgerinformationssystem der Gemeinde zu entnehmen - wenn auch  nicht immer rechtzeitig. Dazu die Tagesordnungen und Unterlagen - allerdings erst 5 Tage vorher. Die Termine vieler weiterer Veranstaltungen finden Sie im  Veranstaltungskalender der Gemeinde.

 

 

   

Alternative für Beteiligung

Wir sind Netzwerkpartner

   

Aulendorf, wir kommen!

(06.04.) Danke an die BNN für ihren journalistischen Beitrag! Wie nicht anders zu erwarten haben sich die Aussagen des Bürgermeisters mal wieder umgehend als offensichtlich nicht zutreffend erwiesen - weiterlesen

Daraus ergibt sich unsere Schuldenbilanz Stand heute: Ca. 18 Mio im Kerhaushalt +  ca. 10 Mio in gemeindeeigenen Unernehmen (Kurverwaltung 5,5 + Wasserversorgung 4,5) = mindestens CA. 28 MILLIONEN, dazu + 33 Mio KVBW + ca. 1 Mio Prozesskosten = möglicherweise CA. 62 MILLIONEN!!!

(04.04.17) Seit den Presseberichten vom heutigen Tag ist klar, was noch gestern die allerweingsten "Uneingeweihten" für möglich gehalten hätten: wenn die 33 Millionen tatsächlich fällig werden, würde  - zusammen mit den Verbindlichkeiten der Gemeinde und ihrer Gesellschaften - die Gesamtverschuldung Waldbronns nicht mehr nur skandalös, sondern nur noch schlichtweg atemberaubend sein. Damit wäre ausgerechnet Waldbronn, der Einnahmenkönig der Region, endgültig auf dem bestem und schnellsten Weg nach Aulendorf!

Für uns das Schlimmste dabei: bisher sind die Befürchtungen von um Fakten bemühten Zeigenossen und von uns leider nicht nur eingetroffen, sondern meist sogar von der Realität übertroffen worden!

Was für eine dramatische Rosskur Waldbronn und seinen Bürgern blüht zeigt das Beispiel Aulendorf, das Herr Berggötz bei der Kandidatenvorstellung im Kurhaus erwähnt hatte. Nach neun brutalen Jahren harten Sparens und Fremdbestimmung hat es gerade erst dieser Tage seine Stadtkasse zurück erhalten. Die auferlegten heftigen Sparmaßnahmen muss es dennoch bis 2020 beibehalten - weiterlesen bei der Südwestpresse Ulm vom 27.03.17

Mehr zu Aulendorfs Finanzdebakel finden Sie z.B. auch auf Wikipedia (Kapitel Verschuldung, etwa auf der Seitenmitte) oder in diesem Pressebericht der Badischen Zeitung aus dem Jahr 2014.

Seit heute muss nun auch den allerletzten Realitätsverleugnern und Traumtänzern in der Politik, der Verwaltung, den Vereinen und anderswo klar sein, dass sich der Spielraum unserer Gemeinde für die „epochalen“ Fantasien eines nur auf Zeit gewählten Repräsentanten der Gemeinde im tiefsten Minusbereich bewegt!

Auf den mehr als "eigenwilligen" Umgang der Verantwortlichen mit Fakten und Wahrheiten, die alle Bürger Waldbronns unmittelbar betreffen, werden wir gesondert eingehen.

 

   
© Unser Waldbronn e.V.