Termine  

Jahreshauptversammlung Montag 19.11. / 19:00, Restaurant Toscana (Etzenrot)

Sitzungstermine des Gemeiderats und der Ausschüsse sind dem Bürgerinformationssystem der Gemeinde zu entnehmen - wenn auch  nicht immer rechtzeitig. Dazu die Tagesordnungen und Unterlagen - allerdings erst 5 Tage vorher. Die Termine vieler weiterer Veranstaltungen finden Sie im  Veranstaltungskalender der Gemeinde.

 

 

   

Alternative für Beteiligung

Wir sind Netzwerkpartner

   

Butter bei die Fische: 15 Fragen an die Kandiat/inn/en

(9.02.17) Wie im Amtsblatt angekündigt hat die Aktionsgemeinschaft Gemeinsam für Waldbronn  am 9.02. Frau Anja Lehnertz, Herrn Franz Masino und Herrn Jonathan Berggötz folgende 15 Fragen mit der Bitte um Beantwortung zukommen lassen (Originaltext hier):

  • Stimmen Sie folgender Aussage zu: „Eine mittel- und langfristige Haushaltskonsolidierung kann nur auf der Grundlage der doppischen Rechnungslegung, d.h. unter Einbeziehung aller (= auch der kalkulatorischen) Kosten erfolgreich sein“? Zu den Antworten...
  • Der Kämmerer ist der Finanzexperte einer Verwaltung. Welche Bedeutung messen Sie seinen Aussagen zu? Zu den Antworten...
  • Sollten von Einschnitten bei den freiwilligen Leistungen auch Einrichtungen des Kur- und Bäderbetriebs betroffen ein? Zu den Antworten...
  • Könnten Einschnitte bei den freiwilligen Leistungen den Bürgen besser vermittelbar sein, wenn diese in geeigneter Form – Stichwort „Bürgerhaushalt“ - in die Haushaltsplanungen eingebunden wären? Zu den Antworten...
  • Halten Sie weitere großflächige Neuerschließungen für ein geeignetes Mittel zur Haushaltskonsolidierung? Zu den Antworten...
  • Bis wann könnten Ihrer Meinung nach fehlende Bebauungspläne im Siedlungsbestand erstellt werden? Wie sollte bis dahin das Einfügungsgebot nach §34 Baugesetzbuch gehandhabt werden? Zu den Antworten...
  • Werden Sie ihr Handeln an der sinngemäßen Zielvorstellung einer „nachhaltigen Bürgergemeinde“, die sich aus den Leitlinien des Waldbronner Leitbilds ergibt, ausrichten? Zu den Antworten...
  • Werden Sie zeitgemäße Formate von Bürgerbeteiligung befürworten und sind Sie bereit, dabei Impulse aus der Bürgerschaft und Unterstützung durch externe Fachkompetenz  (z.B. die Fachberatung der Gemeindenetzwerks BE) anzunehmen? Zu den Antworten...
  • Glauben Sie, dass sich der Anteil nichtöffentlicher Beratungen bei den Gemeinderatssitzungen reduzieren lässt? Zu den Antworten...
  • Als Bürgermeister/in ist man gleichzeitig auch Kurdirektor/in. Sehen Sie darin einen Rollenkonflikt? Zu den Antworten...
  • Gibt es Interessensgruppen, die Ihren Wahlkampf finanziell und/oder materiell unterstützen? Zu den Antworten...
  • Warum sollten wir von „Gemeinsam für Waldbronn“, unsere jeweiligen Mitglieder und Freunde am 12. März IHNEN unsere Stimme geben? Zu den Antworten...

 

Die gesammelten Antworten werden am 28. Februar, also rechtzeitig vor der Vorstellungsrunde im Kurhaus, hier www.unserwaldbronn.de und auf www.zukunft-waldbronn.de veröffentlicht und an die Tagespresse weitergeleitet.

Anmerkung: Trotz intensiver Recherche konnten wir eine E-Mail-Adresse der vierten Kandidatin, Frau Rebecca Ansin bisher leider nicht ermitteln. Hartnäckig wie wir nunmal sind geben wir jedoch nicht auf und versuchen auch dieser Kandidatin noch auf irgendeinem Wege unseren Fragenkatalog zukommen lassen…

Nachtrag vom 14.02.: selbstverständlich werden wir versuchen, auch Herrn Mende unsere Fragen zukommen zulassen.

Nachtrag vom 20.02.: wie versprochen haben wir nicht locker gelassen. Es war nicht ganz einfach, aber seit heute liegt allen Kandidatinnen und Kandidaten der Fragenkatalog vor.

   
© Unser Waldbronn e.V.