Termine  

Jahreshauptversammlung Montag 19.11. / 19:00, Restaurant Toscana (Etzenrot)

Sitzungstermine des Gemeiderats und der Ausschüsse sind dem Bürgerinformationssystem der Gemeinde zu entnehmen - wenn auch  nicht immer rechtzeitig. Dazu die Tagesordnungen und Unterlagen - allerdings erst 5 Tage vorher. Die Termine vieler weiterer Veranstaltungen finden Sie im  Veranstaltungskalender der Gemeinde.

 

 

   

Alternative für Beteiligung

Wir sind Netzwerkpartner

   

2013 wieder nicht untergegangen, sondern Topverdiener!

(09.06.2014) Wie in den gesamten letzten Jahren wurden den Bürgerinnen und Bürgern  erwartungsgemäß auch im Wahlkampf von interessierter Seite bei jeder sich bietenden Gelegenheit populistische, aber haltlose Parolen regelrecht eingebläut. War eine widerlegt, wurde sie fallen gelassen und ein neues Pseudoargument hervorholt. Manche nennen eine solche Stimmungs- und Panikmache Politik, andere unverantwortliche Demagogie. Die Fakten kamen dabei schon immer unter die Räder (siehe dazu auch unsere Veröffentlichungen im Amtsblatt vom 05.Juni und vom 12. Juni).

Eine beliebte Drohkulisse war und ist das vorgebliche Einnahmeproblem. Die unbestechlichen Daten des Statistischen Landesamts zeichnen jedoch ein ganz anderes Bild: schon über Jahrzehnte gehört Waldbronn bekanntlich zu den Spitzenverdienern unter den Umlandgemeinden des Nachbarschaftsverbands Karlsruhe. Für 2012 hatten wir bereits eine entsprechende Vergleichstabelle der verschiedenen Steuereinnahmen zusammengestellt (ohne die völlig anders strukturierten Städte Karlsruhe und Ettlingen). 2013 hat sich die Situation für Waldbronn noch weiter verbessert: es war absoluter Spitzenreiter bei den Steuereinnahmen je Einwohner (Originaltabelle hier):

Waldbronn hat also ganz sicher kein Problem auf der Einnahmenseite, sondern ein strukturelles und damit auf der Ausgabenseite. Sonst wäre es nicht allen halbherzigen Sparbemühungen zum Trotz gleichzeitig der Schuldenmeister. Letztlich fließt immer mehr Geld  in die gemeinsamen heiligen Kühe der sogenannten Volksparteien, sprich in die umfangreichen freiwilligen Einrichtungen, an denen bisher offenbar niemand rütteln darf. Der Haushalt der Gemeinde spiegelt dabei nur den kleineren Teil der entsprechenden Ausgaben, der andere ist ausgelagert in den Schattenhaushalt namens Kurverwaltungsgesellschaft. In ähnlicher Form ist das übrigens auch bei anderen Kommunen gang und gäbe. Nicht umsonst differenziert z.B. die Datenbank von www.wegweiser-kommune.de zwischen Kernhaushalt, Auslagerungen und dem Konzern Kommune.

   
© Unser Waldbronn e.V.